Brigitte Mira

geb. 20. April 1910 in Hamburg; gest. 08. März 2005 in Berlin

„Brigitte Mira, geboren am 20. April 1915 in Hamburg, aber eine durch all die Jahrzehnte ungebrochen patriotische Berlinerin. Eine Vollblutkomödiantin seit jeher, fing mit 8 beim Ballett an, stand mit 15 bereits auf der Bühne. Tanzte, sang und spielte in Opern, Operetten, Komödien [...].“ (aus: 00'00)

00:00
43:45

INTERVIEW

Entstanden: in Neuss

00'00
Einstieg Troschke (Kurzbiografie und Zusammenarbeit mit Rainer Werner Fassbinder)

Schauspielerei Rainer Werner Fassbinder Film

Elternhaus und Karriere

01'17
Erinnerungen an das Elternhaus und die Kindheit; Engagement in Kiel zusammen mit Hans Nielsen, Dieter Borsche und Peter Schütte
03'12
Über die Kindheit: Vater war Pianist, Armut, Besuch des Kinderballetts in Düsseldorf
05'10
Erster Weltkrieg: Hunger; Zweiten Weltkrieg: Selbstversorgung u.a. durch Handel mit Zigaretten
06'06
Machtwechsel 1933 und gesellschaftliche Zwänge
07'21
Zeit in Wien und in Kiel
08'08
Über das Tanzen und das Engagement an der Kölner Oper, Castings in Berlin und Reichenberg (Tschechien); Zeit in Kiel; erste Ehe mit Peter Schütte; über die Lehrerin Agnes von Spetzler
15'04
Unterstützung durch die Mutter und Trennung der Eltern
16'29
Zum Verhältnis zur Mutter

Erster Weltkrieg Zweiter Weltkrieg Kiel Hans Nielsen Dieter Borsche Peter Schütte Düsseldorf Schauspielerei Oper Köln Liberec (Reichenberg) Nationalsozialismus Tanz Agnes von Spetzler Wien Theater Berlin Oper Ballett Köln

Leben als Berlinerin und Schauspielerin

19'02
Leben in Berlin während NS-Herrschaft; Kriegsende: Erinnerungen an die zerstörte Stadt und den Einmarsch von sowjetischen Soldaten
25'29
Der Schauspielberuf und Bewältigungsstrategien traumatischer Erlebnisse; über die Einsamkeit
28'07
Rückblick auf vergangene Beziehungen

Berlin Nationalsozialismus Rote Armee Zweiter Weltkrieg Schauspielerei

Die Regisseure Rainer Werner Fassbinder und Werner Herzog

31'25
Zusammenarbeit mit Rainer Werner Fassbinder; Bochum (mit Hanna Schygulla)
34'22
Über den Film „Angst essen Seele auf“
35'22
Zusammenarbeit mit Werner Herzog; zu den Charaktereigenschaften Fassbinders

Schauspielerei Hanna Schygulla Bochum Werner Herzog „Angst essen Seele auf“ Film Rainer Werner Fassbinder

Ängste und das Sterben

37'10
Über Ängste und den Tod
41'29
Wünsche und Vorstellungen vom Sterben