Hans Hotter

geb. 19. Januar 1909 in Offenbach am Main; gest. 06. Dezember 2003 in München

„Hans Hotter wurde geboren am 19. Januar 1909 in Offenbach. Herr Hotter, Sie konnten demnach Ihren 70. Geburtstag begehen am 19. Januar 1979. Eine lange Zeit als Sänger, eine große und erfolgreiche Karriere liegt einerseits hinter Ihnen, auf der anderen Seite sind Sie nicht ein Mann, der sich dann zur Ruhe setzt. Sie haben zahlreiche Aufgaben übernommen als Pädagoge, teils in Wien, teils aber auch privat in München.“ (aus: 00'00)

00:00
39:11

INTERVIEW

Entstanden: 28. April 1980

00'00
Einstieg Troschke

Über Talent, Fleiß und Disziplin

00'36
Die Quintessenz der Erfahrungen
02'16
Talent, Fleiß und Disziplin als die drei wichtigsten Säulen der Arbeit eines Sängers
03'51
Über die Vorbereitung einer Rolle, soziale Kompetenz und Ensemblegeist
09'34
Die Rolle von Veranlagung, Talent, Fleiß und Disziplin für eine erfolgreiche Karriere
11'23
Zur Prägung durch die Umwelt und das häusliche Milieu

Gesang Schauspielerei

Elternhaus und Kindheit

15'00
Elternhaus: zwar in Offenbach geboren, aber in München aufgewachsen, früher Tod des Vaters
16'23
Zur Rolle der Mutter; erste Gesangserfahrungen im Kirchenchor; erste Chorleitung mit 19-Jähriger; Studienzeit und Interesse für das Theater
21'24
Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg

Theater München Erster Weltkrieg Chor Gesang Offenbach Schauspielerei

Über Stimmbildung und Kulturförderung

22'40
Über die Liebe zum Gesang und die Rolle des Exhibitionismus beim Auftreten
23'48
Zu den Umwelteinflüssen und ihren Auswirkungen auf die Stimmbildung
30'31
Über die Finanzierung von kulturellen Einrichtungen in Europa und den USA

Kulturbetrieb USA Gesang Kulturpolitik

Prägungen und Werdegang

34'16
Prägender Einfluss durch den Lehrer Matthäus Römer
36'41
Die Berufsausübung als Lernprozess
38'24
Proben bei einem pensionierten Opernregisseur
39'11
ABBRUCH

Oper Schauspielerei Gesang Matthäus Römer