Kurt Waldheim

geb. 21. Dezember 1918 in St. Andrä-Wördern; gest. 14. Juni 2007 in Wien

Berufe: Politiker, Diplomat
GND-Nummer: 118771000

„Es ist ein Wahnsinnsjob, genau genommen rund um die Uhr. Und dass es dennoch im feingeknüpften Netz globaler Großmachtinteressen immer wieder Schlupflöcher gibt, um behutsam und möglichst wenig spektakulär Konfrontationssituationen durch beharrliches Verhandeln zu entschärfen, hat Kurt Waldheim wiederholt unter Beweis gestellt.“ (aus: 02'41)

00:00
48:35

INTERVIEW

Entstanden: in New York

00'00
Einstieg Troschke

Prägungen in Kindheit und Interesse am diplomatischen Dienst

05'46
Über seine Maxime; zu Vater und Kindheit
08'04
Zu seinen Prägungen und Veranlagungen
10'09
Faszination für den diplomatischen Dienst
12'21
Das Verhältnis zu seinen Eltern
14'03
Zur Annexion Österreichs als Auslöser seines Interesses für Politik (Vater verlor Anstellung)
15'40
Soldat im Zweiten Weltkrieg

Politik Militärdienst Zweiter Weltkrieg „Anschluss“ Österreichs Österreich Diskriminierung Diplomatie

Werdegang nach dem Zweiten Weltkrieg

16'59
Pazifismus und die Vereinten Nationen
19'35
Zum Vorteil aus einem kleinen Land zu kommen; zu Österreich
20'48
Etappen seiner Karriere: diplomatischer Dienst in Österreich, Botschaft Paris, Beobachter bei den Vereinten Nationen ab 1955, österreichischer Außenminister; zur Lösung des Südtirol-Konfliktes
24'38
Über die Lösung des Südtirol-Konfliktes
28'02
Zu Möglichkeiten und Grenzen der Kompetenzen als UN-Generalsekretär; zu aktuellen Problemen
34'21
Zur Repräsentation der „Dritten Welt“ in der UNO

Politik Paris Südtirol Österreich United Nations (UN/UNO) Nachkriegszeit Pazifismus Diplomatie Außenpolitik

Arbeit als UN-Generalsekretär heute und morgen

36'47
Berufliche Anforderungen als Generalsekretär
40'42
Freizeitaktivitäten als Ausgleich
42'03
Zur Zusammenarbeit mit Instituten, die sich mit Friedensforschung u.ä. beschäftigen
44'41
Zur Arbeit der Vereinten Nationen
46'29
Blick in die Zukunft als UN-Generalsekretär: Aufgaben für die nächsten Jahre, Plädoyer für eine neue Wirtschaftsordnung

Friedensforschung United Nations (UN/UNO) Wirtschaftspolitik Politik