Maria Wimmer

geb. 27. Januar 1911 in Dresden; gest. 04. Januar 1996 in Bühl/Baden

Beruf: Schauspielerin
GND-Nummer: 118633538

„Wer sie auf der Bühne erlebt hat, etwa in Hamburg, München, Berlin oder Düsseldorf – oder wer sie auf dem Bildschirm sah – wurde Zeuge einer Wandlungsfähigkeit, für die es in ihrem Fach wenig Vergleichbares gibt. Von der Salondame über den Weibsteufel bis hin zur klassischen Heroine reicht eine Persönlichkeitsvariation, die seit über drei Jahrzehnten von den Rezensenten deshalb so sehr beachtet – ja bewundert wird – weil es oft fast schien, als gäbe sie mit jeder Bühnenrolle ihre eigene Identität auf.“ (aus: 03'33)

00:00
46:22

INTERVIEW

00'00
EINSPIELER Wimmer
03'02
Einstieg Troschke

Kindheit und Wege zum Theater

06'57
Über die Dichtkunst
08'27
Zu den Gründen für die Wahl des Schauspielberufs
09'35
Zu ihren Anfängen im Theater in Chemnitz
11'16
Zu den Vorzügen des Theaterspielens
13'36
Zu den Unterschieden der Aufführungsorte
15'14
EINSPIELER Wimmer

Chemnitz Schauspielerei Schriftstellerei Theater

Leben während der NS-Herrschaft und Kriegsende 1945

17'03
Vorliebe für Klassiker; Karriere anfangs in Stettin
17'53
Erinnerung an den Nationalsozialismus; Berlin
20'21
Erinnerung an des Ende des Zweiten Weltkriegs in Hamburg; Celle
21'13
Zur Stimmung in der Bevölkerung 1945

Hamburg Celle Zweiter Weltkrieg Nationalsozialismus Nachkriegszeit Stettin Berlin

Arbeitstechniken, Zeitkritik und Lebenseinstellung

23'55
Zur Arbeitsweise als Schauspielerin
25'37
Zur Ehe mit Otto Seemüller (ehemaliger Münchner Stadtrat und Jurist)
28'04
Zum Nutzen schauspielerischer Fähigkeiten im Privatleben
30'03
Zu Partnern beim Schauspielen, Verantwortung beim Regisseur; zum „idealen“ Regisseur; zu Jürgen Fehling und Fritz Kortner
32'58
Theaterkritik; über Bearbeitungen von Klassikern; zu Fritz Kortner
34'50
Zum Theater als Spiegel der Gegenwart
36'38
Zur besonderen mentalen Widerstandsfähigkeit von Schauspielern im Angesicht beängstigender Zukunftsaussichten
40'03
Über den Sinn des Erfolgs; über Tilla Durieux
42'34
Blick in die Zukunft
45'07
EINSPIELER Wimmer (mehrere)

Jürgen Fehling Otto Seemüller München Schauspielerei Fritz Kortner Tilla Durieux Regie Theaterkritik Theater