Rudolf Zenker

geb. 24. Februar 1903 in München; gest. 18. Januar 1984 in München

Beruf: Arzt
GND-Nummer: 118636472

„Professor Rudolf Zenker, mittlerweile Ordinarius und Direktor der Chirurgischen Universitätsklinik in München, war der erste deutsche Chirurg, der die Herz-Lungen-Maschine für Herzoperationen einsetzte – das war 1958. Und in seiner Klinik wurden jüngst die ersten Herzverpflanzungen Deutschlands durchgeführt.“ (aus: 04'57)

00:00
45:48

INTERVIEW

00'00
Einstieg Troschke

Klinikum der Universität München Medizin München Medizingeschichte Chirurgie

Moderne Verfahren in der Herz- und Bauchchirurgie

05'47
Ernst Derra in Düsseldorf als Pionier in der Herzchirurgie
06'15
Zum Verfahren von Ernst Derra, der durch Unterkühlung der Patienten Herzoperationen erfolgreich durchführte
07'20
Die zeitgenössischen Möglichkeiten in der Herzchirurgie; zum Werdegang: zunächst in Heidelberg bei Martin Kirschner
08'36
Zum sog. „Panzerherz“

Heidelberg Forschung Wissenschaft Medizin Medizingeschichte Chirurgie Ernst Derra Martin Kirschner

Werdegang und über den Beruf des Chirurgen

09'07
Erinnerung an die Kindheit in München; Vater war Augenarzt; harmonische Atmosphäre in der Familie
12'09
Zu Hobbies Langlauf und Wandern
13'10
Zu elterlichen Berufswünschen für ihn: Ingenieur oder Landwirt
15'02
Zwanzigerjahre: Studium in München; dann nach Tübingen zu Martin Kirschner
17'27
Mit Kirschner nach Heidelberg, den er sogar operierte
17'59
Über notwendige Charaktereigenschaften von Chirurgen
21'06
Medizinische Forschung im internationalen Vergleich: ab den Dreißigerjahren überholten die USA Deutschland im Bereich der Chirurgie
23'54
Über den Wunsch nach Herzforschungszentren an Universitätskliniken; geringe Bereitschaft zu großen Stiftungen in Deutschland
26'06
Zur Selbstdarstellung der Chirurgen in den Massenmedien

USA Medienkritik Medizingeschichte Tübingen Wissenschaft Chirurgie Forschung Medizin Heidelberg Martin Kirschner München

Zukunft von Chirurgie und Medizin, ethische Fragen

27'36
Zur Kombinationstransplantation von Herz und Lunge
29'13
Die Lokalisation von menschlichen Emotionen nicht im Herz, sondern im Gehirn
31'13
Zur Möglichkeit von Kunststoffherzen in der Zukunft
32'52
Über Herzschrittmacher
35'08
Zur Ethik in der Chirurgie
38'17
Über die Möglichkeit einem Menschen einen anderen Kopf zu transplantieren
41'28
Fortschritt in der Medizin und ethische Bedenken; Verweis auf Adolf Butenandts
43'10
Zum nächsten Meilenstein in der Forschung: Immunforschung; zur Bedeutung von wissenschaftlichem Nachwuchs

Ethik Wissenschaftsethik Medizin Forschung Wissenschaft Chirurgie Ernst Derra Wissenschaftsbetrieb Adolf Butenandt Medizingeschichte