Alfred Kastler

geb. 03. Mai 1902 in Gebweiler (Elsass); gest. 07. Januar 1984 in Bandol

Beruf: Physiker
GND-Nummer: 118776878

„Alfred Kastler wurde im Herbst 1966 mit dem Nobelpreis für Physik geehrt. [...] Als Franzose elsässischer Abstammung erlebte er an sich selbst und im weitesten Kreise seiner Verwandten und Freunde den vitalen Grenzlandkonflikt – Familien, deren Söhne in der französischen Armee oder in der deutschen Wehrmacht gegeneinander kämpften – teils gezwungenermaßen, teils aus persönlichem Patriotismus – für die eine oder andere Seite.“ (aus: 00'00)

00:00
43:41

ERSTES INTERVIEW

Entstanden: in Paris

00'00
Einstieg Troschke

Kindheit im Elsaß und Erster Weltkrieg

05'32
Über persönliche Maximen; Goethe-Zitat „Alle menschlichen Gebrechen – sühnet reine Menschlichkeit“; Selbstverständnis als Europäer
07'01
Geboren in Elsaß; Erinnerungen an das Elternhaus und den Beginn des Ersten Weltkriegs; Arbeitslosigkeit des Vaters; Umzug in die Nähe von Colmar und Schulbesuch in Colmar
09'10
Zum zweisprachigen Aufwachsen
10'36
Kriegsende 1918: Elsaß-Lothringen ging an Frankreich; Elsässer in deutschen Armee

Frankreich Elsaß Erster Weltkrieg Colmar Johann Wolfgang von Goethe Europa

1918 Elsaß-Lothringen wird Teil von Frankreich

12'36
1918: Erinnerungen an den Beginn der französischen Staatsbürgerschaft
14'04
Elsässer und Lothringer in Frankreich
16'03
1920er Jahre: Schulstationen

Strasbourg (Straßburg) Erster Weltkrieg Frankreich

Studium in Paris und seine Reise durch Deutschland und Österreich

19'00
Paris der 1920er Jahre; Studium in Paris; Interesse für Wissenschaft; Erinnerungen an Paul Langevin und Albert Einstein
22'41
Über das politische Interesse; Kontakt zu Marc Sangnier (Zusammenkünfte in Österreich und Deutschland); Tagung in Wien; Reise nach Budapest; Antisemitismus in Deutschland
27'11
Wieder in Paris: Spezialisierung auf Chemie
28'35
Zu den Vorläufern der europäischen Einigungsbewegung, v.a. Paul Desjardins
29'34
Begegnung mit Coudenhove-Kalergi

Paul Desjardins Paul Langevin Albert Einstein Marc Sangnier Wien Paris Europäische Integration Wissenschaft Österreich Budapest Antisemitismus Chemie Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi

Über seine Doktorarbeit

30'38
Umzug 1926 nach Bordeaux und Promotion; Exkurs Forschungsbereich: optisches Pumpen

Wissenschaft Promotion Optik Forschung Bordeaux

Zweiter Weltkrieg

37'28
Erinnerungen an den Beginn des Zweiten Weltkriegs in Bordeaux; 1941 Umzug nach Paris
38'44
Erklärungsversuche für den drôle de guerre
40'33
Keine Widerstandsaktivitäten während der deutschen Besatzung aus Angst vor Gewalt gegenüber seiner Familie; Bruder als Angehöriger der deutschen Wehrmacht in Russland getötet

Besetzung Frankreichs Besatzung Widerstand Russland Wehrmacht drôle de guerre Zweiter Weltkrieg Paris Bordeaux Frankreich Elsaß

00:00
44:11

ZWEITES INTERVIEW

00'00
Einstieg Troschke

In Frankreich während des Zweiten Weltkriegs

02'43
Lebensumstände und Arbeitsbedingungen während des Zweiten Weltkriegs: Gefühl der Isolierung; häufig Gestapo in der école normale; Festnahme von Henri Abraham; Ermordung von Eugène Bloch im KZ Auschwitz; Ermordung von Georges Bruhat im KZ Sachsenhausen
06'08
Die Haltung der französischen Gesellschaft zum Vichy-Regime
07'32
Letzte Kriegsjahre: Hungersnot in Frankreich

Eugène Bloch Georges Bruhat Verfolgung Festnahme Paris École normale supérieure de Paris Geheime Staatspolizei (Gestapo) Vichy-Regime KZ Auschwitz KZ Sachsenhausen Konzentrationslager Holocaust Zweiter Weltkrieg Henri Abraham

Über die deutsch-französischen Beziehungen nach 1945 und die Europäische Integration

09'08
Gründe für die relativ schnelle deutsch-französische Verständigung nach dem Zweiten Weltkrieg
11'15
Zu den Problemen der 1970er Jahre; über die Chance der Europäischen Integration und die Verdienste von de Gaulle und Adenauer; Plädoyer für ein unabhängiges Europa

Europäische Integration Charles de Gaulle Europa Nachkriegszeit Frankreich Ost-West-Konflikt Konrad Adenauer

Gedanken über strukturelle Gewalt und Entwicklungsländer

15'17
Das kapitalistische Wirtschaftssystem und die Probleme der Entwicklungsländer
18'58
Zur Verbesserung des Lebensstandards in den Entwicklungsländern
21'45
Engagement für die Freiheit Algeriens; Kritik am Vietnamkrieg
25'15
Über Religion und die aktuelle Energiekrise in Europa
31'58
Über die Vereinten Nationen

Wirtschaftspolitik Wirtschaft Kapitalismus Strukturelle Gewalt Vietnam United Nations (UN/UNO) Atomwaffen Europa Energiepolitik Religion Vietnamkrieg Algerien

Force de frappe und Blick in die Zukunft

34'38
Zur Force de frappe

Atomwaffen Force de frappe

37'33
Über wissenschaftliche Perspektiven, biologische Forschung und das Älterwerden

Naturwissenschaften Forschung Biologie Wissenschaft