Altiero Spinelli

geb. 31. August 1907 in Rom; gest. 23. Mai 1986 in Rom

Beruf: Politiker
GND-Nummer: 11875209X

„In Altiero Spinelli begegnen wir einem prominenten Politiker Italiens, der seit Jahrzehnten schon den Europagedanken verficht und zwar nicht nur verschwärmt und romantisierend, sondern mit handfesten Argumenten und mit dem vollen Einsatz seiner Person. Parteiideologisch stand der einstige Kommunist den Sozialisten nahe.“ (aus: 02'41)

00:00
01:01:59

INTERVIEW

Entstanden: in Rom

00'00
Einstieg Troschke

Politik Italien Sozialismus Europa Kommunismus

Kindheit, Prägungen und mehrjährige Haft

05'11
Zu seiner Kindheit; ist als junger Mann Kommunist gewesen
06'01
Zu seiner Herkunft: Kindheit und Studium in Rom; 1926 in den Untergrund gegangen, Juni 1927 verhaftet
07'52
Zu seiner antifaschistischen, kommunistischen Familie; Einflüsse auf seine politische Position: zunächst mit Literatur mit Karl Marx und Lenin beschäftigt; Streitigkeiten mit Kommunisten im Gefängnis
13'45
Verbannung nach 10 Jahren Haft nach Ponza und dann nach Ventotene; Bewachung und geheime Kontakte; 800 Gefangene auf Ventotene; akzeptierte Vorgaben von Stalin nicht; Bruch mit der Partei und Giorgio Amendola 1937; Entscheidung für die Demokratie

Ventotene Giorgio Amendola Italien Kommunismus Karl Marx Antifaschismus Haft Josef Stalin Ponza Stalinismus Demokratie Partito Comunista Italiano (PCI) Widerstand Verbannung Wladimir Iljitsch Lenin Rom

Über das Manifest von Ventotene und seine Aktivitäten während des Zweiten Weltkriegs

23'18
Zu seinem Bruch mit den Kommunisten; zu Nationalstaaten als Ursache für Kriege im 20. Jh., deshalb plädiert er für eine europäische Föderation, schrieb 1941 politisches Manifest für ein vereinigtes Europa (Manifest von Ventotene)
29'18
Zu damaligen Vorstellungen von Europa im Manifest von Ventotene (gemeinsam mit Ernesto Rossi und Eugenio Colorni)
31'58
Zu den Zukunftschancen eines europäischen Föderalismus: historischer Abriss der Europäisierungsbestrebungen; zu den Herausforderungen für heute; zu den Widerstandsaktivitäten, die von der Schweiz aus organisiert wurden und dann in Frankreich
43'16
Zu den Lebensumständen im Untergrund; zu einem Zwischenfall an der französisch-schweizerischen Grenze: ging nach Lyon; kooperierte mit Ex-Kommunisten, z.B. André Ferrat; zu Kongressen am Ende des Zweiten Weltkriegs

Europa Manifest von Ventotene Widerstand Lyon Eugenio Colorni Ernesto Rossi Ventotene Europäische Integration Italien Kommunismus Frankreich Schweiz André Ferrat Zweiter Weltkrieg

Vorstellungen über die europäische Integration in der Nachkriegszeit

50'21
Zu schlechten Aussichten auf europäische Integration nach dem Krieg; zu den Interessen der USA; zum Verhältnis Europas zu den USA
56'08
Zur europäische Integration als bessere Alternative für die Zukunft Europas, nicht Nationalstaatlichkeit; zur Notwendigkeit politische Strukturen zu schaffen

Europa USA Europäische Integration Ost-West-Konflikt