Liv Ullmann

geb. 16. Dezember 1938 in Tokio

„Liv Ullmanns ‚Wandlungen‘ wurden ein großer Erfolg, nicht zuletzt gerade weil eine weltweit bekannte junge Frau es wagte, noch vor der Lebensmitte eine Zwischenbilanz ihres Daseins zu ziehen - nicht erst, wie meistens, wenn ein Memoirenschreiber in der milden Abendsonne seines Lebens Dichtung und Wahrheit mischt, weil es für ihn nichts mehr zu verlieren gibt, weil er ja schon zum Monument geworden war noch ehe sein Grabstein gemeißelt ist.“ (aus: 01'03)

00:00
01:21:52

INTERVIEW

Entstanden: in Frankfurt am Main

00'00
Einstieg Troschke: Buch „Wandlungen“; Filmografie Ullmann; Hintergrund Interview

Schriftstellerei Film Schauspielerei „Wandlungen“

Einstellung zu Tod und Leben, Kindheit und Theater

03'17
Einstiegsfrage zum Sinn des Lebens, Schicksal
06'34
Zum Phänomen Tod: Sterben auf der Bühne; Nachdenken über die Umstände ihres Todes
09'19
Über ein mögliches Leben jenseits des Theaters; führte zum ersten Mal Regie; über einen Kurzfilm über Liebe
16'29
Über Leben und Beruf als Schauspielerin
22'11
Exkurs Begegnung mit einem Mädchen in Bangladesch; über Freude und Glück
24'40
Lernte Deutsch in der Schule; über die Arbeit mit Peter Palitzsch; über Gefühl und Würde
26'27
Über ihre Kindheit, ihre Großmutter geschrieben; über ihre Wandlung durch Begegnung mit Flüchtlingskindern
32'18
Über die Suche nach der eigenen Kindheit als Leitmotiv
34'23
Über Glauben, Leben nach dem Tod
37'51
Über schwere Verluste in der Kindheit, Angst vor Abschieden

Peter Palitzsch Regie Bangladesch Schauspielerei Theater Religion Film

Grenzen künstlerischer Darstellungen

40'46
Über die Gründe für die Beendigung ihrer Schauspielerarbeit
43'10
Über die Grenzen filmischer Darstellung, Kunst und Pornografie
48'15
Zum Broadway in New York: Nebeneinander von anspruchsvollem Theater und Pornographie; Abstumpfen durch Filme; Medienkritik

Schauspielerei Medienkritik New York Theater Broadway Kunst Film

Engagement für Unicef und Tochter Linn Ullmann

53'50
Zu ihren Aufgaben als UNICEF-Botschafterin, Not in Flüchtlingslagern
58'53
Zu ihrem Engagement für die Armutsbekämpfung
01'00'42
Über die Beziehung zu ihrer Tochter Linn Ullmann; zu ihrer Rolle als Frau und Mutter; über Erziehungsfragen
01'09'03
Über Umweltprobleme; über Schutz von Kindern
01'15'11
Über UNICEF, Hilfsprogramme für die Dritte Welt: für sauberes Wasser, Ernährung, Toiletten; Bangladesch; Hilfe zur Selbsthilfe
01'19'17
Norwegisches Zitat?

UNICEF Umweltschutz Bangladesch Linn Ullmann