Martin Otto Harwit

geb. 09. März 1931 in Prag

Berufe: Astronom, Physiker
GND-Nummer: 172127661

„‚Die Entdeckung des Kosmos‘ – So lautet der Titel eines Sachbuchs, das bei Piper im Herbst 1983 herauskam. Autor ist der bekannte amerikanische Weltraumforscher Martin Harwit, Professor für Astronomie an der Corner-University in Itaka und Mitglied des Max-Planck-Instituts für Radiologie in Bonn.“ (aus: 00'00)

00:00
53:21

INTERVIEW

00'00
Einstieg Troschke
03'20
Zu der Atombombenproblematik und dem Beruf als Physiker
05'24
Die wissenschaftliche Betrachtung des Weltalls
06'45
Über Neugier und Forscherdrang

Forschung Atomwaffen Kernphysik Physik Astronomie

Kindheit in Prag, Exil in Istanbul

07'37
Elternhaus: Vater war Biochemiker und Immunologe, Muttersprache deutsch; Erinnerungen an Reaktionen auf den Tod des Präsidenten Masaryk; Patriotismus für die CSSR; Probleme der Sudetendeutschen; Folgen des Münchner Abkommens 1938
13'41
Deutsche Besatzung: Vater verlor Stelle an der Universität Prag; jüdische Abstammung und Antisemitismus in der CSSR vor 1938; Emigration der Familie in die Türkei
16'49
Spracherwerb im Istanbuler Exil: Englisch, Türkisch und Französisch
19'38
Kriegsende 1945 in Istanbul; Kontakte im Exil: z.B. Fritz Arndt; 32 Nationalitäten in der Schule in Istanbul; Auswanderung nach Kriegsende in die USA aus

Besatzung Türkei Tomáš Garrigue Masaryk Tschechoslowakische Sozialistische Republik (ČSSR) Münchner Abkommen Nationalsozialismus Besetzung des Sudetengebietes 1938 Karls-Universität Prag Verfolgung Arbeitsverbot Emigration Exil Nachkriegszeit Prag Antisemitismus Zweiter Weltkrieg Istanbul Fritz Arndt USA

Physiker während der Wasserstoffbomben-Tests auf Eniwetok und Bikini

22'54
Über die Ankunft in den USA; zum amerikanischen Nationalismus; 2 Jahre Militärdienst zur Zeit des Koreakriegs (Militärdienst als „Eintrittskarte“ für die freie öffentliche Meinungsäußerung/Kritik); als Physiker bei Wasserstoffbomben-Tests auf dem Bikini-Atoll
30'38
Beim Militär: Erforschung der radioaktiven Verseuchungsgefahr auf dem Eniwetok-Atoll; Erinnerungen an die Zerstörungen nach den Explosionen
38'35
Über die politische Dimension der Wissenschaft

USA Physik Emigration Koreakrieg US-Army Politik Eniwetok Bikini-Atoll Exil Kernphysik Forschung Wissenschaftsethik Ethik Militärdienst Atomwaffen Wissenschaft

Fragen zur Astronomie

41'17
Über Forschungen in der Astronomie, Hans Bethe, das Alter und die Zukunft des Sonnensystems, das Energiebudget der Sonne, „weiße Zwerge“ und Neutronensterne
46'06
Zum Verhältnis zwischen astronomischen Erkenntnissen und religiösen Auffassungen (Entstehung des Lebens etc.); Ethik und Weltbild

Hans Bethe Religion Ethik Astronomie Forschung Physik