Susi Nicoletti

geb. 03. September 1918 in München; gest. 05. Juni 2005 in Wien

Beruf: Schauspielerin
GND-Nummer: 119506580

„Susi Nicoletti gehörte zu den wenigen, die ein Weltstar hätte werden können, wenn sie in der angelsächsischen Hemisphäre groß geworden und in englischen und amerikanischen Ateliers hätte arbeiten können. So blieb's aber bei deutschen und österreichischen Lichtspielen, die selten das Niveau erstklassiger Komödien oder pointengepfefferter Lustspiele des Auslands erreichten.“ (aus: 00'37)

00:00
44:05

INTERVIEW

Entstanden: in Wien

00'00
Einstieg Troschke

Prägungen

02'20
Besondere Rollen; über Werner Krauß; das Wesen des Schauspielens; über das Verständnis von Freiheit, Partnerschaften und Ensemble
05'17
Umwelteinflüsse und Prägungen
06'41
Besondere Förderer: Giorgio Strehler, Leopold Lindtberg, Leonard Steckel sowie Käthe Dorsch
09'10
Über die Hochzeit und Ernst Haeusserman

Käthe Dorsch Theater Schauspielerei Werner Krauß Giorgio Strehler Leopold Lindtberg Leonard Steckel Ernst Haeusserman

Kindheit und Leben in den 1930er Jahren

10'25
Geboren in München; Kindheit in Holland, dann in München; Bekanntschaft mit u. a. Erika Mann
12'31
München in den 1930er Jahren: Antisemitismus und NS-Herrschaft; später in Nürnberg politisches Gespür entwickelt

Antisemitismus Nationalsozialismus Amsterdam Erika Mann Niederlande Nürnberg München

Karriere als Schauspielerin

17'40
Zum Berufswunsch Schauspielerin
20'32
Karrierestationen: Landesbühne, dann in Nürnberg, Zusammenarbeit mit Käthe Dorsch; Freude am Beruf; Tätigkeit am Max Reinhardt Seminar in Wien
26'33
Zur Identifikation von Schauspielern mit anderen Menschen
28'14
Über den Umgang mit ihren Schülern
29'08
Weitere Karrierestationen: seit 1940 am Burgtheater Wien; 1940er Jahre; Erfolge durch den Film u. a. mit Käthe Dorsch
31'57
Erfolg in der leichten Unterhaltung: es braucht gewissen Humor
33'04
Vorliebe für William Shakespeare
33'30
Spagat zwischen Familie und Beruf; Erfolge im Beruf: „ich habe Glück gehabt“
36'31
Zur momentanen Situation am Burgtheater; neuer Direktor am Burgtheater; bekannte Schülerinnen von ihr: Senta Berger, Marisa Mell, Heidelinde Weis und Erika Pluhar
37'28
Theaterkarriere heute und gestern; zur „Theaterkrise“ in Deutschland
39'29
Über Kooperationen zwischen Theater und Fernsehen

Theater Heidelinde Weis Schauspielerei Nürnberg Käthe Dorsch Wien Burgtheater Wien Senta Berger Marisa Mell TV William Shakespeare Film Max Reinhardt Seminar (Wien) Erika Pluhar

Lebenseinstellung

42'04
Über den Glauben an Gott und den Tod
44'05
ENDE

Religion